Preise


  • Die Kosten für ein Fotoshooting beginnen bei 100 € pro Tier.
  • Enthalten sind  5 Fotos auf USB-Stick, diese könnt Ihr Euch aus einer Auswahlgalerie vorab in Ruhe von Zuhause aus auswählen.
  • Ich biete immer eine bunte Mischung aus Portät- und Bewegungsfotos an, gerne mache ich auch emotionale Fotos mit Euch und eurem Tier wenn Ihr das möchtet. Wenn Ihr mehr als 5 Fotos möchtet, kostet jedes weitere Foto 20 €.
  • Ihr erhaltet die Fotos in hochauflösender Qualität für Drucke und zum nichtgewerblichen, privaten Nutzen. Für den Fall, dass Ihr die Fotos im Internet hochladen möchtet, ist eine Version mit meiner Signatur vorgesehen, sodass auf dem USB-Stick von mir immer 2 Ordner zu finden sind mit jeweils einer Druck- und einer Webdatei.
  • Bei Shootings mit mehreren Hunden erhöhen sich Aufwand und Kosten und zwar ganz individuell, bitte fragt hierbei die Preise einfach bei mir an.
  • Wenn Ihr Fotos zum gewerblichen Nutzen von mir möchtet, fragt bitte ebenfalls die Preise bei mir an, denn auch hier ist der Aufwand ganz unterschiedlich hoch und ich benötige mehr Informationen um diesen einschätzen zu können.
  • Ich bin sowohl in der Gemeinde Tholey im Saarland zuhause, als auch in und um Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz. Fahrtkosten kommen erst außerhalb dieser beiden Wohnorte zum Preis hinzu und betragen 0,35 € pro von mir gefahrenem Kilometer.

Shootingablauf


Mir ist nicht nur das individuelle Ergebnis wichtig, sondern auch der Weg dorthin. Shootings laufen bei mir für Mensch und Tier sehr entspannt ab, denn nur so können emotional ansprechende Fotos entstehen. Auch der Spassfaktor darf natürlich nicht zu kurz kommen- deshalb solltest Du als Besitzer immer an Spielzeuge und Leckerchen denken, damit die Vierbeiner motiviert bleiben. Pausen werden natürlich genauso berücksichtigt, wie Alter und Kondition des Tieres. Ich bin mobil und komme gerne auch zu Deinen beliebtesten Spazierwegen oder deinem Garten gefahren. In der Natur finden sich immer besondere und einzigartige Plätze, die sich zum Shooting eignen. Und natürlich hat jede Jahreszeit ihren besonderen Reiz. Outdoor ist man zwar immer sehr wetterabhängig, aber auch hier bin ich flexibel und wir werden sicher den richten Zeitpunkt finden, zu dem alles passt.

 

Übrigens, bitte macht Euch keine Sorgen wenn Euer Vierbeiner nicht ohne Leine laufen kann weil er nicht in jeder Situation abrufbar ist. Sicherheit geht immer vor und auch unser Golden Retriever "Spike" kann nicht überall einfach ohne Leine laufen. An folgendem Beispiel könnt Ihr sehen, dass mit der richtigen Nachbearbeitung in nahezu allen Situationen auch Shootings mit Leine möglich sind:

 

Viele Tierbesitzer haben auch Sorge was passiert, wenn der Hund am Shootingtag in fremder Umgebung aufgeregt ist. Oder dass es schlimm ist wenn er keine besonderen Tricks kann usw. - auch hier kann ich Euch beruhigen: Ich bringe immer genug Zeit zum Shooting mit, solche Vorgaben wie 30 Minuten Zeit pro Shooting oder ähnliches- das gibt es bei mir nicht. Die Arbeit mit Tieren erfordert Geduld und Einfühlungsvermögen und ist meiner Meinung nach nicht unter engen Zeitvorgaben möglich. Mir liegt das Wohlergehen der Tiere am Herzen und  unter anderen Umständen würde ich den Beruf nicht ausüben wollen. Das Shooting soll ein schönes Erlebnis werden für Mensch und Tier, eine Erinnerung die man sich immer wieder gerne anschaut, ohne Druck oder gar Unwohlsein. Durch meine Tätigkeit als ehrenamtliche Fotografin im örtlichen Tierschutzverein habe ich schon viel Erfahrung mit den unterschiedlichsten Charakteren gesammelt und komme auch klar wenn Tiere zurückhaltender oder gar etwas ängstlich sind.

 

Ruft mich einfach an wenn Ihr Fragen habt. Bevor wir gemeinsam einen Termin festlegen, können wir schon so einiges zusammen besprechen und planen. Ich freue mich auf Euch und Eure Vierbeiner.

 

Eure Andrea